Moin und herzlich willkommen ...

Startseite | Impressum | Datenschutz

Montage Vakuum – Kabinen, Raumabtrennungen und Schleusen

Entwicklung und Herstellung.

Die Montage Vakuum Kabinen habe ich 1999 entwickelt und diese sind in ersten Linie meine Auftragsholer. Die Kabinen sind Robust und über 1000 fach an verschiedenen Stellen immer wieder in Minutenschnelle benutzbar. Auf das ganze System habe ich 2006 den Deutschen Service Preis, als Mehrwert für den Kunden erhalten. Diese Veröffentlichung ging durch die Medien und sofort kamen weitere Aufträge. Ein paar Jahre später war ich dann beim MDR in der Sendung „ Einfach Genial“ mit der Montage Vakuum Kabine.

Letztes Jahr kam der MDR Sender wieder und hat eine neue Folge von allen Erneuerungen gedreht. Ausgestrahlt wurde dieses von mehreren Sendern unter „Einfach Genial, nachgefragt“. Dort wurde dann auch mein Aktuelles Schleusensystem mit Falttrennwand vorgeführt und erklärt. Zusätzlich waren wir als Aussteller auf Schimmelpilz- , Gutachter und Architekten Tagungen in Deutschland präsent.

Montage Vakuum Kabinen Beschreibungen

Diese sind aus Gewichts und Stabilitätsgründen aus Weichholz als Rahmenbau gefertigt. Das Holz ist grundiert und mit einem 2 K. Lack beschichtet. Alle Füllungen sind mit Plexiglas bestückt und versiegelt. Alle Elementseiten sind mit Schlauchdichtungen zur Abdichtung bestückt. Alles kann nach jedem Einsatz mit Wasser gereinigt werden.

Eine Kabine besteht aus 4 Elementen, diese werden, zB. vor einer Wohnungs oder Badtür in ca. 1 – 3 Minuten von einer Person zusammengehängt und dann als Element lose an der Wand anlehnend aufgestellt. Staubsauger anschließen und fertig ist die Baustaubabschottung von dem jeweiligen Raum oder Sonstiges.

Auch Asbestbeseitigung, Quarzsandstäube, Glaswollfasern, Glasfasern, Farbstäube, Staub, Wanddurchbruch und vieles mehr…, alles kann damit im Bewohnten bzw. Eingerichteten Bereichen, ohne jegliche Einschränkung und Belastung für alle, durchgeführt werden.


Die Montage Schleuse mit Faltwand Beschreibung

Die Schleuse und die Faltwand sind so wie die Montage Vakuum Kabinen auch, im Rahmenbau gefertigt. Nur in anderen Abmessungen und für andere Aufgaben gefertigt.

Um den zukünftigen Kunden auch die letzten Zweifel an der versprochenen hohen Dichtigkeit der Schleusen und dessen Nebenprodukten zu nehmen, wurde durch das Fraunhofer Institut die Staub – Polen - Sporendichtigkeit von 20 tausendstell mm überprüft. Damit habe ich zur Zeit als einziger den Wissenschaftlichen Nachweis der Dichtigkeit der Schleuse, Faltwänden und somit auch der Montage Vakuum Kabinen. Diese Untersuchung wurde vom Bundesinstitut für Bau-,Stadt- und Raumforschung ( BBSR ) mit gefördert. Die Prüfungsergebnisse werden auch von diesem Bundesinstitut in kürze unter den Wortlaut „ Forschungsinitiative Zukunft Bau „ Applikation eines Raumschleusen – Systems zur
Abtrennung bei Schimmelpilzarbeiten Weltweit veröffentlich.


Nachfolgend sind verschiedene Einsatzmöglichkeiten jeweilig beschrieben.

a. Schimmelpilzbeseitigung im Raum.

Zur Zeit wird bei einem Gesundheitsschädlichen Schimmelpilz der Raum ausgeräumt und dessen Eingangstür mit einer Reißverschlusstür oder überlappende Baufolie zusätzlich verklebt. Das ist dann keine funktionierende Schleuse, so wie es in der DGUV empfohlen ist. Bei jedem Öffnen der verschlossenen Anlage, dringen bis zu 50 % der aufgewirbelten gefährlichen Sporen in den Nebenräumen / Wohnungen. Auch hat der auszuführende Handwerker keine Möglichkeit, seine Schutzkleidung in einem separaten Raum mit dementsprechenden Luftreinigung, zu wechseln. Er nimmt somit alle Gesundheitsgefährlichen Sporen mit in dem eigentlichen sauberen und freien Bereich und verteilt diese dann gleichmäßig auf seinem Weg, wohin er dann auch immer geht. Danach muss nicht nicht nur der gesamter Raum von Sporen jeglicher Art gereinigt werden. Sondern, alles wo sich danach aufgehalten hat und wohin auch er und seine Kleidung sich bis zur Wäsche bewegt haben. Mit einer Montage Vakuum Kabine oder Schleuse wäre das Problem in ca.2 Minuten gelöst.

b. Schimmelpilzbeseitigung

Pilzbefall an nur einer Wandfläche oder Ecke im Raum.

Zur Zeit wird bei einem Gesundheitsschädlichen Schimmelpilz der Raum an der betroffenen Stelle großzügig freigeräumt. Vor der betroffene Wandfläche wird dann in 1,5 m Abstand eine Folienwand eingeklebt und auch diese erhält dann eine Reißverschlusstür oder einen Überlappenden Folienbehang als Tür. Auch das ist dann keine Funktioniere Schleuse, so wie es in der DGUV empfohlen ist.

Erklärung

Bei jedem öffnen einer geschlossenen Anlage, dringen bis zu 50 % der aufgewirbelten gefährlichen Sporen in den Nebenräumen / Wohnungen. Auch der auszuführende Handwerker hat keine Möglichkeit, seine Schutzkleidung in einem separaten Raum mit dementsprechenden Luftreinigung, zu wechseln. Er nimmt somit alle Gesundheitsgefährlichen Sporen mit in dem eigentlichen sauberen und freien Bereich und verteilt diese dann gleichmäßig auf seinem Weg, wohin er dann auch immer geht. Danach muss nicht nicht nur der gesamte Raum von Sporen jeglicher Art gereinigt werden. Sondern, alles wo er sich danach aufgehalten hat und wohin auch er und seine Kleidung sich bis zur Wäsche bewegt haben. Mit einer Vakuum Schleuse wäre das Problem in ca.2 Minuten gelöst. Der auszuführende Handwerker kann sich in der Schleuse umziehen und auch die Bewohner sind gegen die aufgewirbelten gefährlichen Sporen außerhalb der Anlage geschützt. Verbunden mit unserem Faltelement, wäre der gesamte Faltwandaufstellung auch in weiteren 4 Minuten fertiggestellt gewesen und alle Vorgaben vom DGUV werden mehr als gefordert, erfüllt. Außerdem werden dabei auch keine Wände – Decken durch eine Abklebung in Mitleidenschaft gezogen. Beim Abbau einer Folienwand kommt dann das nächste Problem, die verunreinigte Folienwand wird beim zusammen legen wieder als gefährlicher Sporenverteiler!! Alle vorherigen Arbeiten und Reinigungen zur Sporenbeseitigungen sind damit hinfällig. Auch das Problem haben wir gelöst. Alle Flächen von unseren Anlagen können vor Ort 100 prozentig schnell gereinigt und desinfiziert werden. Außerdem sind die Faltwände so gebaut, das die „ verschmutzten“ Seiten beim zusammenklappen und Transport nach innen verschlossen sind.

c. Asbestbeseitigung, Quarzsandstäube, Glaswollfasern, Glasfasern, Farbstäube, Staub, Wanddurchbruch und vieles mehr… Alles kann wie unter Punkt a. & b. beschrieben, bearbeitet werden.

d. Im Gesundheitsbereich Kliniken usw. Seit Januar 2016 dürfen in Pflegeeinrichtungen, Kliniken usw. im laufenden Betrieb keine Arbeiten mehr an den Versorgungsanlage in der Zwischendecke, ohne 100 % Feinstaubschutz für die Bewohner und Bedienstete mehr geöffnet werden. Laut Vorschrift / Richtlinie DGUV und BG muss ohne 100 % Feinstaubschutz dann der betroffenen Bereich, von Brandschutzwand zur nächsten Brandschutzwand, evakuiert werden. Diese Maßnahmen sind immer sehr Zeit, Raum - und Kostenintensiv.

Auch für diesen Bereich habe ich eine Faltkabine entwickelt, die frei auf dem Boden unter der Schadensstelle aufgestellt wird und an der Zwischendecke den Abschluss bildet. Der Arbeitsbereich in der beschriebenen Faltkabine beträgt je nach Wunsch ca. 4m⊃2;. vor der Faltkabine steht wieder die unter Punkt b. beschriebene Schleuse. Diese Faltkabine wird in der Breite so gefertigt, dass grundsätzlich noch Betten und Versorgungswagen auf dem Versorgungsflur ungehindert an der Faltkabine vorbei passen und auch der Fluchtweg noch gewährleistet ist. Die Faltkabine besteht aus 2 Faltelementen a. 4 Flügel und wird nur mit 4 Stiften aushängesicher mit 2 Personen in max. 4 Minuten aufgestellt und verriegelt. Danach wird die 4 teilige Schleuse noch in 2 Minuten eingehängt und die passende Vakuum Anlage mit einem H 13 Filter davor gestellt. Fertig. Die Komplette beschriebene Anlage wird in einer Transportkiste auf Rädern verpackt und dadurch leicht zu Händeln und kann somit über einen Betten Lastenfahrstuhl auf jede Etage gelangen.

e. Industrie / Umbauten / Erweiterungen

Wenn im Herstellungsbetrieb im „Weissbereich“ eine Reparatur, Veränderung oder Erweiterung ansteht, muss die Produktion für die geplante Ausführungszeit eingestellt werden. Hohe Ausfallkosten sind die folgen. Viele Auftraggeber lassen dann den betroffenen Bereich mit einem Foliengerüst verkleiden, jedoch fehlt in den meisten Fällen die Schleuse und teilweise auch der entsprechende Luftreiniger. Auch für diesem Fall habe wurde das Problem mit Faltelementen gelöst: Die Faltelemente sind auf einem Rastermaß von 1,25 m Breite und 2,30 m Höhe gefertigt. So kann eine Faltwand beliebig in der Länge und Breite aufgestellt werden. Die Dachelemente haben das gleiche Rastermaß und werden jeweilig passend zu der aufzustellenden Breite / Größe mitgeliefert. Als Eingang wird wieder die Schleuse benutzt. Alle Elemente sind so gefertigt, das diese schnell und ohne Hebewerkzeuge mit 2 – 3 Personen aufgestellt werden können. Für eine komplette Aufstellung ohne Transportzeiten, wird für eine ca. 50m⊃2; Fläche 3 Stunden pro Person gerechnet. Auch bei der Aufstellung entstehen keinerlei Verunreinigungen. Das bedeutet, kein Produktionsausfall.

Alle beschriebenen Teile sind auf dem Markt und haben dort bei den Handwerkern und Kunden Begeisterung ausgelöst. Leider dürfen wir keine Referenzen von Kunden weitergeben. Wortlaut eines Geschäftskunden, „ Herr Schwengels, wir arbeiten alle hinter den Kulissen und diese Sache darf somit nicht an die Öffentlichkeit“

Firma: HS Schwengels
Ellernstrasse 1 / Büro
Industriestraße 7 / Büro - Werkstatt
D-26655 Westerstede-Ocholt
Telefon: +49 (0) 4409 928003/4, Fax: +49 (0) 4409 928037
E-Mail:
info@hs-schwengels.de